Termine
+
Orte
 
 
 
 
Teilnehmer-
feedback
zurück zur
Startseite
Coaching für neue Führungskräfte

Herzlichen Glückwunsch: endlich sind Sie Führungskraft!

Mit der neu gewonnen Position verbinden sich neben den offensichtlichen Vorteilen häufig auch viele Fragen und völlig neue Herausforderungen:

· Wie kann ich mich gegenüber meinem Team positionieren?
· Wie bekomme ich Anerkennung?
· Wie kann und will ich mich durchsetzen?
· Führung: was bedeutet das eigentlich für mich?
· Welchen Führungsstil will ich praktizieren?
· Wie kann und will ich kommunizieren?
· Wie gehe ich mit Konflikten um?

Kurzum: Sie sind dabei eine neue Berufsrolle auszuprägen.

Aber wie genau soll die aussehen?

Viele Führungstrainings vermitteln in erster Linie ein gewisses Know-How der Führungsarbeit. Das ist hilfreich. Schwieriger hingegen erleben neue Führungskräfte oft ihren Führungsalltag. Und oft bemerken sie, dass sie sich in ihrer neuen Rolle noch nicht ganz sicher fühlen.

Das Seminarangebot „Coaching für neue Führungskräfte“ will daher das Thema anders angehen. In diesem Seminar steht die Vermittlung von Wissen eher im Hintergrund. Die Teilnehmer bekommen vielmehr eine Plattform angeboten, auf der sie mit unterschiedlichen Coachingmethoden und Übungen konkrete Themen, Situationen und Erlebnisse aus ihrer täglichen Arbeitspraxis reflektieren, trainieren und so ihre Führungskompetenzen weiterentwickeln können. Im Coaching richtet sich dabei die Aufmerksamkeit auf die persönlichen Fähigkeiten und Ressourcen und knüpft unmittelbar dort an. Die Teilnehmer erleben und erfahren sich und ihre Ressourcen selbst und erweitern und entwickeln ihr Handlungsrepertoire entsprechend ihrer eignen Persönlichkeit. Die Auswahl der Themen und Anlässe richtet sich daher in erster Linie nach Bedarf der Teilnehmer. Geboten wird ein thematisches Gerüst, in das sich die Themen einpassen können.

Im Vordergrund steht, dass die Teilnehmer die Möglichkeit erhalten in einem geschützten Rahmen Anliegen und Probleme aus der Praxis zu thematisieren und an Lösungs- und Bewältigungsstrategien zu arbeiten.

Das Seminar gliedert sich in drei thematisch orientierte Module. Die Teilnehmer bestimmen selbst, in welchem Ausmaß auch fachliche Themen behandelt werden sollen.

Struktur:

Modul I: 3 Tage
Themenschwerpunkt:
Führungsstil & Führungsrolle, kommunizieren, delegieren, entscheiden

Modul II: 2 Tage
Themenschwerpunkt: systemisch führen, Führen auf Basis von Wertschätzung, Umgang mit schwierigen Mitarbeitern


Modul III: 2 Tage
Themenschwerpunkt: Konflikte erkennen und managen, Mitarbeitermotivation

Die Module sind zeitlich so geplant, dass jeder Teilnehmer zwischen den Modulen als individuelle Unterstützung in dem Prozess noch ein telefonisches Einzelcoaching mit der Dozentin nutzen kann. Methodisch reicht die Bandbreite von klassischen Kleingruppenarbeiten über Rollenspiele bis hin zu speziellen Coachingübungen wie Rollentausch, Aufstellungen mit Bodenankern, Ankertechniken und vieles mehr. Immer wieder werden auch Anliegen in Einzelcoachings vor der Gruppe bearbeitet. Der zeitliche Rahmen der Gesamtmaßnahme ist so gewählt, dass zwischen den Modulen ausreichend Zeit zur Verfügung steht, das erfahrene und erarbeitete in der Praxis anzuwenden, zu modifizieren und weiterzuentwickeln. Das jeweils folgende Modul bietet immer die Möglichkeit, die Praxisphase intensiv zu reflektieren. So ist ein maximaler Praxistransfer gewährleistet. Die Einbettung in einen Gruppenzusammenhang ermöglicht den Teilnehmern zudem einen intensiven kollegialen Erfahrungsaustausch. Zwischen den Modulen werden Peergroups angeregt, um den fortlaufenden Erfahrungsaustausch auch während der Praxisphasen zu gewährleisten.

  Keywords:
Personal-Coach (IHK) · DoFritzsche · Coaching-Kompetenzen IHK) für Führungskräfte und Berater · Werkzeugkoffer · Führungs-
werkstatt
· Einzelcoaching · Auszeit La Palma · Führungskräfte-Coaching (IHK)